Sie sind hier: Presse - Bericht
Gesangverein Concordia von 1859 Ronnenberg
singt am Sonnabend, 2. Oktober 1982 im Gemeinschaftshaus ein "Unterhaltsames Konzert"

Ausschnitte aus:
Landkreis- Zeitung- West 5. Oktober 1982
Videoausschnitt von diesem Konzert

Ein unterhaltsames Konzert des Gesangvereins Concordia
R o n n e n b e r g (ga). Der Ronnenberger Gesangverein Concordia von 1859 im Deutschen Sängerbund (DSB) hatte am Wochenende im Gemeinschaftshaus ein volles Haus, als die Sänger zu einem unterhaltsamen Konzert eingeladen hatten. Unter den Gästen waren neben Bürgermeister Hermann Haller auch Vertreter der französischen Partnergemeinde Duclair. Das Programm des Abends, der unter der musikalischen Leitung von Detief Nietsch stand, war abwechslungsreich und so geschickt zusammengestellt, dass für jeden musikalischen Geschmack etwas dabei war. Der Gesangverein intonierte alte Gesellenlieder, Lieder der Schiffer, Volksweisen, Spirituals, Heidelieder, Melodien aus Operetten und Musicals sowie beliebte Filmlieder. Solisten waren während des gelungenen Konzerts Marion Hermann (Sopran) sowie Winfried Bothe (Bass) und Peter Winkler am Flügel. Als volkstümlicher Liedersänger erwies sich Friedrich Meier beim lustigen Lied von "Bollmann sin Fru", Aufn. : Gasse

Gesangverein Concordia von 1859 Ronnenberg
singt am Sonnabend, 2. Oktober 1982 im Gemeinschaftshaus ein "Unterhaltsames Konzert"