Sie sind hier: Presse - Bericht
Gesangverein Concordia von 1859 Ronnenberg
besucht vom 18. bis 20. Juni 2004 den polnischen Partnerchor Akord in Swarzedz

Ausschnitte vom
30. Juni 2004 aus:

RONNENBERGNach dem Adventsbesuch des polnischen Männerchores „Akord“ in Ronnenberg ist der Gesangverein Concordia Ronnenberg beim Stadtfest in Swarzedz (Polen) aufgetreten. Der Vorsitzende Bernd Zander, Chorleiter Detlef Nietsch, 23 Sänger und 13 Freunde wurden in Gastfamilien aufgenommen.
Am Sonnabendvormittag eröffneten die Sänger von Akord und Concordia mit dem in deutscher Sprache vorgetragenem Lied „An die Freude“ eine feierliche Stadtratssitzung des Swarzedzer Rates. Beteiligt waren eine Ronnenberger Ratsdelegation unter Leitung des Bürgermeisters Wolfgang Walther, Abordnungen aus Duclair (Frankreich) und Fredersdorf-Vogelsdorf (bei Berlin) sowie der Ehrenbürger Bernhard Klinghammer.
Ein Regenguss ließ den Auftritt auf dem überschwemmten Marktplatz ins Wasser fallen. Jadwiga Mackowiak, Akord-Chorleiterin, bot dennoch ein Konzert. Ohne Musikbegleitung, ohne technische Unterstützung und gegen die Geräuschkulisse anfahrender Feuerwehrfahrzeuge und laufender Pumpenmotoren sangen sie an.
Mit einem Gottesdienst begleitet vom Gesang beider Chöre endete die schöne Zeit in Swarzedz. Als nächstes Treffen wurde das Ronnenberger Stadtjubiläum 2005 festgelegt.
Concordia singt
in Swarzedz

Detlef Nietsch (Mitte) und der
Akord- Vorsitzende Piotr Mikolajczak (rechts).